Forschung

Wissenschaftliche Forschung

Die SANYpet Mission: eine Tiernahrung zu entwickeln, die frei von jeglicher Art von chemischer oder pharmakologischer Kontamination ist und dabei streng kontrollierte Rohstoffe aus den reinsten Gebieten der Welt auszuwählen.

Die Entdeckung von Dr. Sergio Canello

FORZA10 wurde in der Tat aus der Intuition von Dr. Sergio Canello geboren, wonach die Fleisch- und Knochenmehle, die aus der intensiven Tierhaltung stammen und üblicherweise zur Herstellung von Weltnahrungsmitteln für Haustiere verwendet werden, in verschiedenen Konzentrationen ein bekanntes Antibiotikum, Oxytetracyclin, enthalten. In der Zootechnik bekannt, mit einer grossen Affinität zu Kalzium und wenn regelmässig von Haustieren eingenommen, kann es klinische Manifestationen verschiedener Entitäten und Typen hervorrufen.
Oxytetracyclin, das von italienischen Zuchten fast verschwunden ist, wird in vielen Teilen der Welt in der intensiven Tierhaltung, insbesondere bei Hühnern und Puten, immer noch weit verbreitet und legal verwendet.

Nebenwirkungen auf Nahrungsmittel sind ein roter Faden

Die Aufmerksamkeit der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von SANYpet hat sich stets auf die Untersuchung des Auftretens von Nebenwirkungen auf Nahrungsmittel in Bezug auf das mögliche Vorhandensein von Arzneimittelrückständen in Fleischmehlen aus intensiver Tierhaltung konzentriert.
Der rote Faden, der jede Studie verbindet, ist insbesondere die Bestätigung des Vorhandenseins von Oxytetracyclin in verschiedenen Konzentrationen in den verschiedenen bei Hunden und Katzen untersuchten Systemen und die Fähigkeit der von FORZA10 konzipierten Diäten, ihre physiologische Funktion in kurzer Zeit wiederherzustellen.

Die Rückstände von Oxytetracyclin

Ein wichtiger Teil der Tiernahrungsindustrie, die Hühner- und Putenmehl aus intensiver Tierhaltung verwendet, ist zu einem unbewussten Vehikel dieser Rückstände geworden, wodurch die Gesundheit von Hunden und Katzen unabsichtlich konditioniert wird.

Ein Beweis dafür ist die Tatsache, dass immer mehr Menschen auf industrielle Nahrungsmittel verzichten, erfolgreich Zuflucht in andere hausgemachte Narhungsmittelmodelle suchen und so Fleischmehl, dass von Tieren aus intensiver Haltung stammt, umgehen.

Über 30 wissenschaftliche Forschungen

FORZA10 hat in Zusammenarbeit mit Universitäten, Forschungszentren und Freiberuflern über 30 wissenschaftliche Forschungen durchgeführt, diese in renommierten internationalen wissenschaftlichen Fachzeitschriften veröffentlicht und beschlossen, sie alle auf seiner Website frei zugänglich zu machen und sie so zum Erbe aller zu machen.
Alle diese Forschungen sind miteinander verknüpft und sollen zeigen, wie mit einer Diät, die aus hochwertigen Zutaten hergestellt und mit spezifischen Extrakten botanischer Substanzen angereichert ist, viele klinische Manifestationen von Nahrungsmittelallergien oder -unverträglichkeiten auf natürliche Weise in kurzer Zeit verschwinden.

Oxytetracyclin

Protein-Oxytetracyclin-Komplex: die dunkle Seite von Tiernahrung

Die folgenden Untersuchungen zielten darauf ab, eine mögliche Komplexbildung zwischen knochenbiologischen Substraten wie Proteinen und Oxytetracyclin (OTC) zu bestimmen, einem Antibiotikum, das für die Verwendung in der Tierhaltung zugelassen ist und eine toxische Wirkung auf K562-Zellen hervorrufen kann.

Ernährung: von der ersten Medizin zum ersten Gift

SANYpet hat das Problem der Verwendung von pharmakologischen und chemischen Substanzen untersucht und diskutiert, mit denen die Produktion von Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch aus intensiver Landwirtschaft, Milch, Eiern und Getreide gesteigert wird. Diese Substanzen können in variablen Mengen in den Produkten verbleiben und allmählich oder schnell (oft in wenigen Stunden) den Organismus vergiften, was zu Reaktionen wie Allergien, anaphylaktischen Schocks (nicht so häufig), Autoimmunerkrankungen (zum Glück nicht so häufig, aber kontinuierlich zunehmend) und entzündliche Prozesse, die häufigste Reaktion.

Forschung Oxytetracyclin Toxizität

Die Forschung ergab eine schwere zytotoxische Wirkung des Knochens einer Gruppe von Hühnern, die unter Verwendung von Oxytetracyclin aufgezogen wurden, einem Medikament, das in der intensiven Tierhaltung weit verbreitet und legal eingesetzt wird, um die für diese Art der Tierhaltung charakteristischen Pathologien zu verhindern und zu behandeln. Diese Studie konzentrierte sich auf dieses Problem, da Hühnerknochenmehl ein wesentlicher Bestandteil vieler Tiernahrungen ist.

Proinflammatorische Wirkung des Oxytetracyclin

Untersuchungen zeigen, dass Hühnerknochen, die mit toxischen Rückständen von Oxytetracyclin kontaminiert sind und sehr häufig in Tiernahrung auf der Basis von intensiv gezüchtetem Fleisch vorhanden sind, die notwendige Entzündungsreaktion des Immunsystems als Mechanismus zur Neutralisierung des Toxikums verursachen.

Epigenetische Schädigung durch Oxytetracyclin

In einer weiteren und wichtigen Studie zeigte dieses Antibiotikum (OTC), welches in der Tierhaltung (insbesondere in der intensiven Hühnerzucht) immer noch weit verbreitet ist, dass es zusätzlich zu den zytotoxischen Schäden und seiner Fähigkeit, das Gamma-Interferon freizusetzen, (in zwei vorherigen SANYpet Studien gezeigt) es genetische und epigenetische Schäden mit möglichen schwerwiegenden Auswirkungen auf die Gesundheit von Mensch und Tier verursacht.

Identifizierung zellulärer morphologischer Veränderungen nach Behandlung mit Oxytetracilin

Ziel der Arbeit war es, das mechanische Verhalten der Membran menschlicher erythroleukämischer K562-Zellen, die üblicherweise in vitro als Tumormodell verwendet werden, nach Inkubation mit Oxytetracyclin (OTC), einem in der Tierhaltung üblichen Antibiotikum, zu bewerten. Die mechanischen Eigenschaften von Zellen können als Marker verwendet werden, um ihren physiologischen Zustand zu beurteilen, beispielsweise das Vorhandensein eines pathologischen Prozesses oder ihre Differenzierungsphase.

Botanische Substanzen

Nachweis der antitoxischen Wirkung von Pflanzen

Verschiedene intrinsische Faktoren, insbesondere Arzneimittel- und Chemikalienreste, können die auslösende Ursache für Autoimmunphänomene sein. Heilpflanzen zeigen eine überraschende antitoxische Wirkung gegen einen der gefährlichsten pharmakologischen Rückstände, die häufig in Rohstoffen enthalten sind, die aus der intensiven Hühnerzucht stammen.

Oxidativer Stress und Ernährung

Eine Gruppe von 12 erwachsenen Hunden erhielt eine mit natürlichen Antioxidantien ergänzte Erhaltungsdiät. Dabei ergaben sich signifikante Erkenntnisse über die Auswirkungen der Diät auf das Körpergewicht, den oxidativen und entzündlichen Status.

Immunsystem

Wirksamkeit der DEFENCE-Diät bei der Verbesserung der Qualität und des Lebens eines Hundes mit infiltrierendem Hautmelanom

Ziel dieser Arbeit war es, die Auswirkungen der DEFENCE-Diät bei älteren Hunden mit infiltrierendem Hautmelanom ohne die Möglichkeit einer Heilung zu bewerten. Um die möglichen Verbesserungen durch die Ernährung zu überwachen, wurden über anderthalb Jahre lang blutbiochemische und metabolische Tests durchgeführt und klinische Symptombewertungen durchgeführt.

Klinische Wirksamkeit der DEFENCE ACTIVE-Diät bei Hunden mit Keratokonjunktivitis sicca

Angesichts der Variabilität des klinischen Ansprechens auf Therapien untersuchte SANYpet die Verwendung einer Diät mit antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften mit potenzieller immunmodulatorischer Aktivität als therapeutisches Adjuvans bei der pharmakologischen Behandlung von cKCS bei einer Gruppe von Hunden, bei denen eine immunsuppressive Behandlung allein, bei der Kontrolle der Augensymptome, unwirksam war.

DEFENCE ACTIVE als gültiges Adjuvans in der medikamentösen Therapie von Leishmaniose

Eine immunmodulatorische Diät kann die konventionelle Arzneimitteltherapie unterstützen, indem sie regulatorische T-Zellen erhöht und die Entzündungsreaktion verringert, die mit Typ-1-Helfer-T-Zellen bei Hunden mit Leishmaniose verbunden ist.

Hörapparat

Klinische Wirksamkeit der ECHO ACTIVE-Diät bei Hunden mit bilateraler chronischer Otitis

Der Zweck dieser klinischen Bewertung bestand darin, die mögliche Rolle der ECHO ACTIVE-Diät zu bewerten, die spezifisch für die Linderung der wichtigsten klinischen Symptome einer chronischen bilateralen Otitis externa (Verschluss des Gehörgangs, Erythem, Schleimmenge und Geruch) ist, bei 30 erwachsenen Hunden. Über einen Zeitraum von 90 Tagen wurden 30 Hunde verschiedener Rassen (Durchschnittsalter 6 Jahre und Durchschnittsgewicht 32 kg; 53,3% Männchen, 46,6% Weibchen) mit offensichtlichen klinischen Symptomen, die auf eine chronische bilaterale Otitis zurückzuführen waren, zufällig und gleichmässig aufgeteilt in 2 Gruppen: Die erste wurde 7 Tage lang mit konventioneller medikamentöser Therapie behandelt und mit einer Standarddiät gefüttert, während die zweite nach der gleichen Zeit der medikamentösen Behandlung mit der spezifischen ECHO ACTIVE-Diät gefüttert wurde.

Multizentrische Studie OTO ACTIVE

Multizentrische Analyse zur Wirksamkeit von FORZA10 OTO ACTIVE als Ernährungsinstrument bei chronischen Otitis-Erkrankungen ohne medikamentöse Therapie.
Bei Hunden und Katzen sind Symptome im Zusammenhang mit Nebenwirkungen auf die Nahrung sehr häufig und können die verschiedensten Organe betreffen. Bei kleinen Tieren wie auch beim Menschen können die Symptome im Zusammenhang mit Nebenwirkungen auf Nahrungsmittel verschiedene Systeme betreffen: Magen-Darm-, Haut-, Otologie-, Augen-, Nerven-, Harn- und Atemwege. Wiederkehrende Infektionen des äusseren und / oder Mittelohrs werden bei mehr als 80% der Hunde beobachtet, die eine nachteilige Reaktion auf die Nahrung haben. In mehr als 20% der Fälle kann es sich sogar als einziges Symptom manifestieren. Diese Störung ist aus verschiedenen Gründen besonders frustrierend: schlechte Reaktion auf Medikamente, anhaltende Rückfälle, Unzufriedenheit des Besitzers, objektive Schwierigkeiten bei der aktuellen und sogar systemischen Behandlung von Drogen durch den Besitzer.

Magen-Darm-System

Schnelle Auflösung der chronischen Kolitis nach Verabreichung einer Kombination aus einer ballaststoffreichen Diät und einer probiotischen Mischung

Diese Veröffentlichung ist ein Meilenstein im Wissen über chronische Darmerkrankungen (IBD) und stellt den unwiderlegbaren wissenschaftlichen Beweis für die Wirksamkeit einer Formel dar, die aus der Zusammenarbeit von Dr. Sergio Canello, Leiter der Abteilung für Forschung und Entwicklung SANYpet – FORZA10 und Dr. Graziano Pengo, sicherlich der führende italienische Experte für diese Pathologie, hervorgegangen ist.. Die von SANYpet vorgestellten Forschungsergebnisse folgen der vorläufigen, aber sehr umfangreichen Arbeit von Dr. Pengo, der bereits 2017 eine klinische Arbeit veröffentlicht hatte, in der die ausserordentliche Wirksamkeit von FORZA10 Intestinal Colon Phase 1 hervorgehoben wurde.

Multizentrische Studie INTESTINAL COLITIS

Colon Support Active ist das einzige Produkt auf der Welt, das in der Lage ist, eine sehr schwere Krankheit wie die chronische Darmerkrankung bei Hunden unter perfekter Kontrolle zu halten. Die Formel ist das Ergebnis langjähriger kombinierter Studien zwischen der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von FORZA10 und Dr. Graziano Pengo, einem bekannten Gastroenterologen (siehe klinische Forschung an 206 Fällen, in denen nur 15 Tage nach Beginn der Behandlung mit der Nahrung 186 von 206 Probanden, was 90,3% entsprach, eine Auflösung der Symptome hatten, an denen sie litten.

Multizentrische Studie INTESTINAL ACTIVE

Multizentrische Analyse der Wirksamkeit von FORZA10 INTESTINAL ACTIVE als Ernährungsinstrument bei Magen-Darm-Erkrankungen ohne medikamentöse Therapie.
Bei Hunden und Katzen können Symptome im Zusammenhang mit Nebenwirkungen auf die Nahrung verschiedene Systeme betreffen: Magen-Darm-, Haut-, Otologie-, Augen-, Nerven-, Harn- und Atemwege. Insbesondere eines der am häufigsten beteiligten Systeme ist das Magen-Darm-System, gerade weil die Darmschleimhaut eine generische Barrierefunktion ausübt. Es muss eine schützende Immunantwort gegen Krankheitserreger erzeugen und gleichzeitig seine Toleranz gegenüber harmlosen Umweltantigenen wie Kommensalbakterien und bestimmten Nahrungsmittelkomponenten aufrechterhalten.

Nervensystem und Verhalten

Ein innovativer Ansatz zur Überwachung von Verhaltensstörungen bei Hunden

Bei Hunden werden Diäten häufig als Unterstützung für die medikamentöse Therapie verwendet, um Verhaltensstörungen zu modulieren, die mit chronischen Angstzuständen und Stress verbunden sind, die durch intensive und unruhige Aktivitäten verursacht werden. Herkömmliche Methoden zur Fernüberwachung von Verhaltensänderungen bei Hunden sind jedoch kompliziert und nicht vollständig zuverlässig. In dieser klinischen Bewertung wurde ein neues und einfaches Überwachungssystem verwendet, um die Wirksamkeit einer bestimmten Diät (frei von pharmakologischen Rückständen wie Oxytetracyclin, einem Antibiotikum, das in der intensiven Tierhaltung weit verbreitet und legal verwendet wird) zu bewerten. Diese Diät ist mit bestimmten Pools von Heilpflanzen mit antitoxischen, entzündungshemmenden, antioxidativen und immunmodulierenden Eigenschaften angereichert. Sie wird eingesetzt bei der Modulation der intensiven Zwangsaktivität von 24 Hunden unterschiedlichen Alters und verschiedener Rassen.

ARMONIA ACTIVE gegen Stress und Verhaltensstörungen

Das Wohlbefinden von Hunden kann durch unterschiedliche Gründe beeinflusst werden. Veränderungen im Lebensstil des Menschen, falsche Fressgewohnheiten (zum Beispiel durch die Verwendung von Tiernahrung, die hauptsächlich auf Huhn und Truthahn aus der intensiven Tierhaltung basiert und reich an toxischen pharmakologischen Rückständen wie Oxytetracyclin ist). und durch eine Zunahme von Stressfaktoren, die zu Verhaltensstörungen führen. Dazu gehören Angst, Hyperaktivität, gefolgt von negativen emotionalen Stimmungen und folglich schlechtem Wohlbefinden.

Klinische Beweise für die Wirksamkeit der DEPURA ACTIVE-Diät bei der Verbesserung einiger neurologischer Parameter im Zusammenhang mit kognitiven Beeinträchtigungen bei älteren Hunden

Eine auf Antioxidantien basierende Diät kann den Serumspiegel des aus dem Gehirn stammenden neurotrophen Faktors bei älteren Hunden verbessern und ihnen ermöglichen, ihre Lebensqualität signifikant zu verbessern.

Visuelles System

Klinische Wirksamkeit der LUX ACTIVE-Diät bei Hunden mit Epiphora

Die Epiphora wird nach einer Schädigung des Nasolacrimalkanals als übermässiger Riss erkannt. Es tritt in der Regel ab 2-3 Monaten auf und ist bilateral. Obwohl es einige prädisponierende Faktoren gibt, haben klinische und In-vitro-Untersuchungen gezeigt, dass dieser Tränenfluss wie jeder Ausstossmechanismus auch eine Folge einer chronischen Aufnahme von Nahrungsmitteln sein kann, die mit pharmakologischen Rückständen wie Oxytetracyclin kontaminiert sind und in der intensiven Tierhaltung von Hühnern und Puten legal und weit verbreitet sind . Es wurde auch beobachtet, dass dieses Antibiotikum relativ schnell (24-48 Stunden) entzündungsfördernde, toxische und genotoxische Wirkungen hervorrufen kann.

Auswirkungen von FORZA10 auf die Bindehautentzündung

Die Ernährungstherapie mit einer FORZA10-Diät auf der Basis von Fisch, Ginseng und Ananas war eine erhebliche Hilfe bei der Regression von Augen- und / oder dermatologischen Entzündungssymptomen. Tatsächlich gab es eine signifikante Verringerung der Entzündungskomponente und des Juckreizes. Diese Ergebnisse waren bei Tieren, die Augensymptome zeigten, die mit einem weit verbreiteten dermatologischen Bild verbunden waren, offensichtlicher. Patienten mit Augenausfluss und begleitender Konjunktivitis sprachen besser auf eine Diät-Therapie an als Patienten mit Epiphora als einzigem Symptom. Die Wiedereinführung der üblichen Ernährung führte in fast allen Fällen zu einem erneuten Auftreten der Symptome innerhalb von 3 Tagen. Das erste Symptom, das erneut auftrat, war bei einer Minderheit der Probanden immer periokularer oder weit verbreiteter Juckreiz und Augenausfluss.

Mundhöhle

Klinische Wirksamkeit der ORAL ACTIVE-Diät bei Hunden mit chronischem Mundgeruch

Diese Forschung hat wissenschaftlich, durch ein Instrument das die Bestandteile des Mundgeruchs analysiert, gezeigt, dass eine Diät, die frei von Oxytetracyclin und mit einem bestimmten Pool von Heilpflanzen versetzt ist, Mundgeruch bei Hunden reduziert, bis er verschwindet.

Multizentrische Studie ORAL ACTIVE

Multizentrische Analyse zur Wirksamkeit von FORZA10 ORAL ACTIVE als Ernährungsinstrument bei Erkrankungen der Mundhöhle und der oberen Atemwege ohne medikamentöse Therapie.
Bei Hunden und Katzen sind Symptome im Zusammenhang mit Nebenwirkungen auf die Nahrung sehr häufig und können verschiedene Systeme betreffen: Magen-Darm-, Haut-, Otologie-, Augen-, Nerven-, Harn- und Atemwege. Neuere Studien haben jedoch gezeigt, dass die Mundhöhle eines der häufig betroffenen Systeme ist, bei denen häufig die Entwicklung chronischer oder rezidivierender Formen von Zahnstein, Gingivitis, Stomatitis, Laryngitis, Bronchitis und insbesondere Mundgeruch beobachtet wird.

Harnsystem

Klinischer Nachweis der RENAL ACTIVE-Diät als gültige Ernährungsunterstützung für Katzen mit chronischer Niereninsuffizienz

Bei Katzen kann ein chronisches Nierenversagen häufig nach 9 Jahren mit einer Inzidenz von etwa 10% auftreten. In dieser klinischen Bewertung erhielten 34 kastrierte Hauskatzen mit chronischem Nierenversagen im Stadium II-III, die gemäss den Richtlinien der Internationalen Gesellschaft für Nierenstudie (IRIS) diagnostiziert wurden, zufällig eine Kontrolldiät (n = 17). oder eine nutrazeutische Diät (n = 17) für 90 Tage.

Management von Struvitsteinen bei Katzen, die mit URINARY ACTIVE gefüttert wurden

Urolithiasis oder Harnsteine sind ein Phänomen, das bei Katzen zwischen 15 und 23% auftritt, hauptsächlich als Struvitsteinen. In dieser klinischen Bewertung wurde die Wirksamkeit der FORZA10 URINARY Active-Diät bei der Verringerung der Inzidenz von Struvitsteinen und gleichzeitig bei der Herbeiführung einer klinischen Verbesserung bei einer Gruppe von 33 Katzen über 5 Jahren untersucht.

Integument (äussere Körperhülle)

Multizentrische Studie DERMO Active

Multizentrische Analyse zur Wirksamkeit von FORZA10 DERMO ACTIVE als Ernährungsinstrument bei Hauterkrankungen ohne medikamentöse Therapie. Bei Hunden und Katzen sind Symptome im Zusammenhang mit Nebenwirkungen auf die Nahrung sehr häufig und können verschiedene Systeme betreffen: Magen-Darm-, Haut-, Otologie-, Augen-, Nerven-, Harn- und Atemwege.
Insbesondere die Hautüberempfindlichkeit des Hundes wie Juckreiz, Schuppen, Dermatitis, stumpfes Fell, Seborrhoe und Pyodermie, die sehr oft von unangenehmem Hautgeruch begleitet werden, stellen ein häufiges Problem in der Veterinärmedizin dar. Diese Störungen sind aus verschiedenen Gründen besonders frustrierend: schlechtes Ansprechen auf Medikamente, anhaltende Rückfälle, Leiden der Tiere, objektive Schwierigkeiten bei der topischen Behandlung durch den Eigentümer in Bezug auf Zeit, Aufwand und Kosten. In diesen Fällen ist eine bestimmte Diät das grundlegende Instrument, um den wahllosen Medikamentenkonsum einzuschränken oder zu vermeiden.

Fortpflanzungsapparat

Verbesserung der Hypospermie bei Hunden, die mit REPRODUCTION MALE gefüttert wurden

Die Unfruchtbarkeit des männlichen Hundes, die häufig durch eine Entzündung des Nebenhodens verursacht wird, kann ein ernstes Problem für den Zuchtsektor darstellen. Der Zweck dieser klinischen Bewertung, die in Zusammenarbeit mit freiberuflichen Tierärzten auf diesem Gebiet durchgeführt wurde, bestand darin, die Wirksamkeit der REPRODUCTION MALE-Diät bei 28 männlichen Hunden zu bewerten, die an Unfruchtbarkeit im Zusammenhang mit Hypospermie leiden, d.h. ein unzureichendes Volumen der emittierten Spermienmenge bei einer Ejakulation über einen Zeitraum von 100 Tagen.

Hormonelle Veränderungen während der Schwangerschaft und Stillzeit bei Hündinnen, die mit REPRODUCTION FEMALE gefüttert wurden

Trächtigkeit und Stillzeit sind kritische Phasen im Fortpflanzungsleben des Hundes, und es sind mehrere Hormone erforderlich, um eine ordnungsgemässe Homöostase und einen korrekten Energiehaushalt aufrechtzuerhalten. Der Zweck dieser Studie war es zu bewerten, ob eine Rohstoffentzugsdiät, bei der das Risiko besteht, toxische Oxytetracyclin * -Rückstände zu kontaminieren (insbesondere Nahrungsmittel, die Hühnermehl und Hühner- und Putenknochen enthalten, die am stärksten gefährdet sind), stören könnte. positiv auf die Serumkonzentrationen von Leptin, Insulin, Triiodotronin (T3), Thyroxin (T4) und Cortisol, Steroid- und Proteinhormonen, die SANYpet bereits in verschiedenen Untersuchungen als durch das Vorhandensein dieses Toxikums stark veränderbar identifiziert haben *.

Eine mögliche Korrelation zwischen Ernährung, Serumkonzentration von Oxytetracyclin und dem Auftreten von Fortpflanzungsstörungen bei Hündinnen: klinische Beobachtungen und vorläufige Ergebnisse

Basierend auf der Zunahme von Essstörungen bei Hunden und Katzen und die jüngsten Erkenntnissen von SANYpet über die Toxizität von Oxytetracyclin (OTC) in ihrer Ernährung stellten sie die Hypothese auf, dass die bei Hündinnen häufig anzutreffende Veränderung der Fortpflanzungsfunktionen auf ein Zustand chronischer Entzündung zurückzuführen sein könnte, der durch das Vorhandensein dieses Antibiotikums in ihrem Körper verursacht wird. In diesem Zusammenhang haben sie die Wirksamkeit der FEMALE REPRODUCTION-Diät mit einer ähnlichen Diät verglichen, die über einen Zeitraum von 90 Tagen bei 36 Hündinnen auf dem Markt erhältlich war, die Reproduktionsprobleme wie verlängerten Anöstrus, primären Anöstrus, stillen oder unregelmässigen Östrus und wenige Würfe hatten.

Wachstum

Trend des Plasmaprofils von Fettsäuren

Die Umfrage wurde an 20 Welpen von Arbeitshunden der italienischen Armee durchgeführt.

Aufgrund ihrer hohen Inzidenz bei den verwendeten Rassen (Deutscher Schäferhund und Belgischer Malinois-Schäferhund) und des Fehlens wirksamer Therapien bei der daraus resultierenden Arthrose wollte SANYpet in dieser Arbeit das Plasmaprofil von LC-PUFA untersuchen und dessen Funktionalität überprüfen. bei der Prävention von osetoartikulären Pathologien durch ihre Integration in eine fischbasierte Ernährung, wobei ihre Wirksamkeit hervorgehoben wird.

Wirkung der PUPPY CONDRO-Diät auf Hüft- und Ellbogendysplasie beim Wachstum von Labrador-Retrievern

In dieser Studie wurde das Wachstum einer Gruppe von Labrador Retriever-Welpen im Alter von 3 bis 12 Monaten untersucht, die eine auf Fisch basierende nutrazeutische Ernährung erhielten, mit vorteilhaften Ergebnissen bei der Entwicklung von Arthrose.

Muskel-Skelett-Entwicklung beim wachsenden Welpen

Ziel dieser Studie ist es, die Auswirkungen von FORZA10 Puppy Condro Active auf die muskuloskelettale Entwicklung des Welpen zu bewerten.
Es wurde eine Gruppe von 20 Welpen von Arbeitshunden der italienischen Armee untersucht, die in den Strukturen des Militärveterinärzentrums von Grosseto gezüchtet wurden.
Diese Diät wurde basierend auf Fischkroketten mit einem Omega3- und Omega6-Verhältnis von 1: 1 formuliert, gemischt mit 7% Tabletten, bestehend aus Fisch- und Kartoffelproteinhydrolysaten (SANYpet AFS-Patent) und einem Pool natürlicher Inhaltsstoffe unterstützen Sie die Welpen in der heiklen Wachstumsphase.

Nebenwirkungen auf Nahrungsmittel

Unerwünschte Nahrungsmittelreaktionen aufgrund des Vorhandenseins von Antibiotika-Rückständen in der Hundediät: eine vorläufige Studie

In den letzten Jahrzehnten haben unerwünschte Nahrungsmittelreaktionen bei Hunden und Katzen erheblich zugenommen. In dieser Studie berichtet SANYpet über das Auftreten von Symptomen einer Nahrungsmittelunverträglichkeit, einschliesslich Otitis, Durchfall, generalisierter Angst und Dermatitis bei einer Gruppe von 8 Hunden, die mit kommerzieller Nahrung gefüttert wurden. Diese Hunde erhielten nach einer Untersuchung in der Tierklinik der Universität von Sassari 15 Tage lang eine Diät auf der Basis von Bio-Hühnern. Die biochemischen Blutparameter, die Kroketten-Zusammensetzung und die Serumoxytetracyclin (OTC) -Konzentration wurden vor und nach 15 Tagen Bio-Hühnerdiät bewertet.

Klinische Wirksamkeit der HYPOALLERGENIC ACTIVE-Diät bei Katzen mit unerwünschten Symptomen einer Nahrungsmittelreaktion

In dieser Studie wird zum ersten Mal eine Korrelation zwischen dem Trend der Blutkonzentration von Oxytetracyclin, einem Antibiotikum, das in der intensiven Zucht von Nutztieren (hauptsächlich Huhn und Pute) weit verbreitet und legal eingesetzt wird, und den klinischen dermatologischen Manifestationen (Pruritus am Nacken und Rücken, Speichelfluss und Hautläsionen), bei 18 Hauskatzen, die lange Zeit mit kommerziellen Diäten gefüttert wurden.

Forschung funktionelle Nahrungsmittel

Ziel dieser Studie war es, den möglichen Zusammenhang zwischen der Rolle funktioneller Nahrungsmittel in der tierischen und menschlichen Ernährung zu analysieren.

Funktionelle Nahrungsmittel in der Tierernährung: Fokus auf Hunde und Katzen

Funktionelle Nahrungsmittel bieten gesundheitliche Vorteile, wenn sie regelmässig und im Rahmen einer abwechslungsreichen Ernährung verzehrt werden. Die Verwendung von Heilpflanzen bei der Formulierung der FORZA10-Wirkstoffe, die durch ein präzises Patent ausreichend vor der Hitze beim Kochen geschützt sind, unterstreicht diesen vorteilhaften Effekt in Kombination mit der spezifischen Formel zur Verringerung von Nahrungsmittelunverträglichkeiten deutlich und schnell.

Funktionelle Nahrung bei Hunden und Katzen

Ziel dieses Kapitels ist es, ein allgemeines Update zu handelsüblichen Tiernahrungsmitteln bereitzustellen, die sich als wirksam gegen entzündliche Erkrankungen erwiesen haben.

Nebenwirkungen auf Nahrungsmittel bei Tieren und Menschen

Dieser Leitartikel eröffnet eine Debatte über die Folgen für die Gesundheit von Mensch und Tier nach längerer Exposition gegenüber Schadstoffen aus der intensiven Tierhaltung. Tatsächlich glauben wir, dass eine chronische Aufnahme kontaminierter Nahrungsmittel einen allgemeinen Entzündungszustand von Tieren und Menschen hervorrufen kann und somit den Grundstein für das Auftreten von Sekundärinfektionen und -störungen verschiedener Art (z. B. Verhalten) legt.

Bedeutung einer nutrazeutischen Ernährung zur Verbesserung der Lebensqualität

In diesem klinischen Fall geht es um einen sterilisierten 10-jährigen männlichen Boxer, der beim ersten Besuch 3 knotige Hautläsionen aufwies. Die zytologische Bewertung hatte die Diagnose eines Mastzelltumors bestätigt, während die trichologische das Vorhandensein von Pilzsporen hervorgehoben hatte. Der Hund wurde dann zweimal täglich einen Monat lang mit 1 mg / kg Griseofulvin und Prednisolon plus Hepato 1500 behandelt. Nach einem Monat wurde Prednisolon auf 0,75 mg / kg reduziert, während Griseofulvin und Hepato 1500 abgesetzt wurden. Nach 3 Monaten wurde die IMMUNO Active Diät eingeführt und eine Woche später wurde das Prednisolon auf 0,60 mg / kg reduziert. Zwei Wochen nach der Supplementation mit IMMUNO Active wurde Prednisolon abgesetzt, die Grösse der Hautläsionen wurde signifikant reduziert und nur Itroconazol wurde verwendet.

Nahrungsmittelversorgungskette

Antibiotika und die Nahrungskette

Der Einsatz von Antibiotika hat dazu beigetragen, die menschliche Art und die Tiere zu erhalten und sie vor Infektionserregern zu schützen. Einige neuere Studien wurden jedoch mit dem Ziel durchgeführt, ihre toxischen und ökologischen Auswirkungen und ihre Auswirkungen auf die Gesundheit zu verringern. Dieses Problem ist in der Zootechnik angesichts des weit verbreiteten Einsatzes von Antibiotika in Industriebetrieben besonders wichtig geworden. Besonderes Augenmerk wurde auf ihre Anreicherung in Tierfutter und Nahrungsmitteln sowie auf die möglichen chronischen Folgen der Aufnahme von Produkten tierischen Ursprungs gelegt, die nach industriellen Methoden gezüchtet wurden. Das Studienmodell waren Haustiere, auch aufgrund ihrer vielen Affinitäten zur menschlichen Spezies.
Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Einkauf fortsetzen